Artikel in der Rubrik "Programm"

Nah dran
[coffeeandtv; 27.02.17]

Ich bin jetzt in einem Alter, in dem die meis­ten Men­schen neue Musik nur noch über das Radio wahr­neh­men. Beruf und Fami­lie ver­hin­dern eine nähere Aus­ein­an­der­set­zung und man muss auch erken­nen, dass das bei vie­len Leu­ten eigent­lich nie anders war: Die haben halt immer schon gehört, was in den Charts war oder was die Peer […]

Lucky & Fred: Epi­sode 16
[coffeeandtv; 18.02.17]

Der Ver­eins­vor­sit­zende aller Hor­ror­clowns ist zum US-Präsidenten gewählt wor­den, aber in Deutsch­land gibt es Hoff­nung: Mar­tin Schulz will Bun­des­kanz­le­rin wer­den. Über diese The­men und über alles andere spre­chen Lucky & Fred in der neu­es­ten Aus­gabe ihres belieb­ten Pod­casts. Wei­ter­füh­rende Links: 4:50: Arte-Dokumentation über Donald Trump 11:27: Emily Nuss­baum: „How jokes won the elec­tion“ 20:00: correctiv.org: […]

Cinema And Beer: „La La Land“
[coffeeandtv; 3.02.17]

Sin­gen, tan­zen, schöne Men­schen — „La La Land“ mit Emma Stone und Ryan Gos­ling hat alles, was einen klas­si­schen Hollywood-Film aus­macht. Und: Es ist ein Film über Hol­ly­wood. Also ein kla­rer Oscar-Favorit? Tom The­len und Lukas Hein­ser waren im Kino und sind sich nicht ganz sicher, was sie von dem Film hal­ten sol­len. Cinema And […]

Cinema And Beer: „Rogue One — A Star Wars Story“
[coffeeandtv; 30.12.16]

Ein­mal im Jahr gehen Tom The­len und Lukas Hein­ser gemein­sam ins Kino, um sich einen Film aus dem „Star Wars“-Universum anzu­se­hen. 2016 ist es „Rogue One — A Star Wars Story“, oder auch „Epi­sode 3,5“. Ein Gespräch über Gen­re­filme, tote Schau­spie­ler auf der Lein­wand und die Mit­ar­bei­ter der Todesstern-Kantine, geführt bei einem küh­len Glas Bier. […]

Wie­der die Poli­ti­cal Correctness!
[coffeeandtv; 4.12.16]

Seit Donald Trump auf­grund eines sehr kom­pli­zier­ten Wahl­sys­tems als nach Wäh­ler­stim­men klar unter­le­ge­ner Kan­di­dat zum US-Präsidenten gewählt wurde, tobt die große feuille­to­nis­ti­sche Debatte dar­über, wie das pas­sie­ren konnte, was sich ändern muss und warum Men­schen eigent­lich jeman­den wäh­len, der per­ma­nent lügt, seine Mei­nung ändert und sexis­ti­sche und ras­sis­ti­sche Sprü­che in Men­gen unters Volk haut, die […]

Wochen­end­spaß mit der WAZ (1)
[coffeeandtv; 2.12.16]

Am Mor­gen (oder, genauer: Vor­mit­tag) nach der „1Live Krone“ durch­weht den Bochu­mer Haupt­bahn­hof immer ein ent­fern­ter Hauch von Jet­set und Gla­mour: Musik­in­dus­trie­mit­ar­bei­ter, leiht zu erken­nen an der Kom­bi­na­tion „Jogginganzug/Louis-Vuitton-Weekender“ und der Base­ball­kappe auf dem Kopf, war­ten auf ihre Züge, die sie zurück nach Ham­burg, Ber­lin oder … äh, ja: nach Ham­burg oder Ber­lin brin­gen. Ich […]

Little Bro­ther Is Watching You
[coffeeandtv; 24.11.16]

Ich sitze gerade im Café, um zu arbei­ten. (Dafür trinke ich mei­nen Kaf­fee dann in mei­nem Arbeits­zim­mer.) Ich habe also mei­nen Lap­top auf­ge­klappt und lese gerade die­sen „Süddeutsche“-Artikel über Sahra Wagen­knechts Rede in der gest­ri­gen Gene­ral­de­batte des Bun­des­tags. Und jetzt steht Wagen­knecht im Hohen Haus und sagt an die Bun­des­re­gie­rung gerich­tet: „Offen­bar hat ja selbst […]

Wir könn­ten dann wieder!
[coffeeandtv; 14.11.16]

Erin­nern Sie sich noch an die Zeit, als Barack Obama für das Amt des US-Präsidenten kan­di­dierte und mit kna­cki­gen Slo­gans wie „Change“, „Hope“ und „Yes, we can!“ um sich warf? Es ent­stand ein Mem, das man damals noch nicht „Mem“ genannt hat, und die Liste der Tritt­brett­fah­rer und Nach­ah­mungs­tä­ter war lang. Der dies­jäh­rige Wahl­kampf war […]

Wir müs­sen reden!
[coffeeandtv; 12.11.16]

Vier Tage sind seit der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten ver­gan­gen und ich habe seit­dem viele Texte gele­sen, warum das über­ra­schend oder nicht über­ra­schend war, dass die Demo­kra­ten daran schuld seien oder die wei­ßen Män­ner, dass viel­leicht alles gar nicht so schlimm wird oder viel­leicht alles noch schlim­mer, dass wir mit den AfD-Wählern reden müssen […]

Sonst ist der bitt’re Frost mein Tod
[coffeeandtv; 11.11.16]

Als ich noch kein Kind hatte, fand ich die Frage „Haben Sie selbst Kin­der?“ in einer Dis­kus­sion immer etwas unver­schämt — so, als ob einem das Schick­sal der Welt und der Men­schen weni­ger wich­tig wäre, nur weil man sich noch nicht erfolg­reich fort­ge­pflanzt hat. Stellt sich raus: Es ändert sich tat­säch­lich wahn­sin­nig viel und plötzlich […]