Artikel in der Rubrik "Programm"

Now it’s all gone wrong
[coffeeandtv; 26.04.16]

Heute ist ja der 30. Jah­res­tag der Reak­tor­ka­ta­stro­phe von Tscher­no­byl. Ich kann dazu aus­nahms­weise keine per­sön­li­chen Erin­ne­rungsa­n­ek­do­ten bei­steu­ern, ich weiß nur ganz dun­kel (aber auch das womög­lich nur aus Erzäh­lun­gen zurück­ge­kop­pelt), dass wir Kin­der irgend­wann nicht mehr drau­ßen spie­len durf­ten, und dass die „Sen­dung mit der Maus“ zu die­sem Thema einen Platz sehr weit oben […]

In memo­riam Prince
[coffeeandtv; 22.04.16]

Jetzt also Prince. Ich würde lügen, wenn ich jetzt behaup­tete, dass der Mann und seine Musik eine große Rolle in mei­nem Leben gespielt hät­ten. Mein iTu­nes zeigt exakt zwei sei­ner Songs („Pur­ple Rain“, natür­lich, und „Cin­na­mon Girl“), aber wäh­rend ich die Son­der­sen­dung auf Radio Eins höre, stelle ich fest, dass da doch einige sehr feine […]

Super sinn­frei
[coffeeandtv; 21.04.16]

In ame­ri­ka­ni­schen Social-Media-Kanälen gab es Ver­wir­rung um ein angeb­li­ches Kon­zert der Schirm­müt­zen­kap­pelle Limp Biz­kit. Die Band hätte angeb­lich an einer Tank­stelle in Day­ton, Ohio auf­tre­ten sol­len, hieß es. Der Auf­tritt fand – natür­lich – nicht statt. Eine bekloppte Geschichte? Och, joa. Ich habe nur einen schreck­li­chen Ver­dacht: Die ganze Geschichte hat sich jemand nur ausgedacht, […]

Lucky & Fred: Epi­sode 12
[coffeeandtv; 20.04.16]

Bei einer Packung bel­gi­scher Zucker­waf­feln bespre­chen Lucky & Fred die The­men der ver­gan­ge­nen Wochen. Es geht um ein­ge­wan­derte Extre­mis­ten, Live-Journalismus, die Panama Papers und die Frage, warum die Tür­kei der legi­time Nach­fol­ger von Edmund Stoi­ber ist. Dann gilt es wie­der Abschied zu neh­men von Ver­stor­be­nen und die bei­den ver­ra­ten vorab ihre letz­ten Worte. „Lucky & […]

Onkel Fred weiß wie’s geht: Fahrradputzen
[coffeeandtv; 16.04.16]

Die Fahr­rad­sai­son hat begon­nen und Tau­sende Hobby– und Pro­fi­fah­rer machen sich wie­der auf den Weg. Aber was, wenn man das Renn­rad dre­ckig aus dem Kel­ler geholt hat? Onkel Fred gibt Tipps, wie man sein Bike in kur­zer Zeit wie­der in einen ordent­li­chen Zustand ver­set­zen kann:

Old man yells at cloud
[coffeeandtv; 14.04.16]

Seit meine Fami­lie ihre Som­mer­ur­laube in den Nie­der­lan­den ver­bringt (also seit kurz nach Ende des Wie­ner Kon­gress), ist es lieb gewon­nene Tra­di­tion, bei Aus­flü­gen ins Nach­bar­land die dor­ti­gen Super­märkte auf­zu­su­chen und all jene klei­nen Köst­lich­kei­ten in gerade noch haus­halts­üb­li­chen Men­gen raus­zu­schlep­pen, die in Deutsch­land rät­sel­haf­ter­weise nicht zu haben sind: Pind­a­kaas, Pasta Choca, Kren­ten­bol­len, Vla und […]

Über Humor
[coffeeandtv; 13.04.16]

Da war ja jetzt auch nicht unbe­dingt mit zu rech­nen gewe­sen, dass Geis­tes­wis­sen­schaf­ten in Deutsch­land doch noch zum Mainstream-Thema wer­den. Aber in einem Land mit 80 Mil­lio­nen Bun­des­trai­nern und 80 Mil­lio­nen Anti-Terror-Experten ist natür­lich auch noch Platz für 80 Mil­lio­nen Ger­ma­nis­ten. Nach den gro­ßen Erfol­gen der Pro­se­mi­nar­reihe „Remix und Zitat“ (vgl. Hege­mann, 2010; zu Guttenberg, […]

Hin­ter dem Hori­zont geht’s weiter
[coffeeandtv; 18.03.16]

lit.COLOGNE zählt nicht: Da ist über­all aus­ver­kauft!“ Ist das Koket­te­rie, Under­state­ment oder ech­ter Selbst­zwei­fel? Bei Ben­ja­min von Stuckrad-Barre weiß man ja nie. Ver­mut­lich hät­ten die Mit­ar­bei­ter vom Ver­lag und vom WDR alleine den Sen­de­saal („Ist das eigent­lich der große?“) voll­ge­macht, aber es gibt wohl auch genug zah­lende Gäste und auch noch genug zah­lungs­wil­lige, für die […]

Lucky & Fred: Epi­sode 11
[coffeeandtv; 16.03.16]

Pünkt­lich wie immer erklä­ren Lucky & Fred, warum die AfD mit Deutsch­land nichts am Hut hat, wer die Social-Media-Profile von Erika Stein­bach betreut und wie man im Spei­se­wa­gen der Deut­schen Bahn eine Ves­per­platte bekommt. Fred bewun­dert VW, Lucky hus­tet Fred was und gemein­sam geden­ken sie der vie­len ver­stor­be­nen Pro­mi­nen­ten der letz­ten Monate. Wei­ter­füh­rende Links: correctiv.org: […]

Spot­light
[coffeeandtv; 1.03.16]

In einer Zeit des Presse-Sterbens und der „Lügenpresse“-Schreihälse singt „Spot­light“ ein klei­nes Lob­lied auf den inves­ti­ga­ti­ven Jour­na­lis­mus. Anfang der 2000er, als das Modell Tages­zei­tung noch nicht völ­lig im Ster­ben liegt, deckt ein Recherche-Team des „Bos­ton Globe“ die sys­te­ma­ti­sche Ver­tu­schung von Kin­des­miss­brauch in der katho­li­schen Kir­che auf. Die Jour­na­lis­ten, die uns „Spot­light“ zeigt, wer­den aber nicht […]