Artikel in der Rubrik "Programm"

Song des Tages: Dan Bern – God Said No
[coffeeandtv; 22.09.14]

Zum ers­ten Mal gehört: Im Som­mer 2002, Sonn­tags­abends in einer (durch­aus ernst­zu­neh­men­den) Musik­sen­dung auf WDR 2. Wer musi­ziert da? Dan Bern, ein Musi­ker aus Iowa, von dem ich nur ein Album und ein paar ein­zelne Songs kenne. “New Ame­ri­can Lan­guage” aller­dings ist gera­dezu ein Meis­ter­werk, vom rocki­gen Opener bis zum aus­ufern­den, zehn­mi­nü­ti­gen Final­song. Alles dazwischen […]

Song des Tages: Five For Fight­ing – Superman
[coffeeandtv; 15.09.14]

Super­man von Five For Fight­ing auf tape.tv. Zum ers­ten Mal gehört: Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, glaube aber, dass es auf “Songs from ‘Dawson’s Creek’, Vol. 2″ war. Irgend­wann im Herbst 2001 könnte zeit­lich pas­sen. Wer musi­ziert da? Five For Fight­ing, der Pro­jekt­name von John Ondra­sik. Zur Jahr­tau­send­wende hätte das das nächste große […]

Song des Tages: Ryan Adams – New York, New York
[coffeeandtv; 11.09.14]

Zum ers­ten Mal gehört: Anfang Januar 2002, als ich mir nach mehr­fa­cher Emp­feh­lung end­lich “Gold” von Ryan Adams gekauft habe. Wer musi­ziert da? Ryan Adams. Nicht Bryan. Der Ex-Sänger von Whis­key­town, des­sen aktu­el­les, selbst­be­ti­tel­tes Album die­ser Tage erscheint. Warum gefällt mir das? Ich mag den Drive, den Bon­gos und Orgel erzeu­gen, und die Atmo­sphäre, die […]

Lucky & Fred: Epi­sode 6
[coffeeandtv; 11.09.14]

Jetzt ist es soweit: Wir wol­len Ver­fas­sungs­pa­trio­ten wer­den und schauen mal, wie das geht. Vor­her beschäf­ti­gen wir uns mit den Grund­sät­zen der “Bun­ten”, der kol­lek­ti­ven Gewis­sens­prü­fung fürs deut­sche Volk und ergrün­den, was nackte Schau­spie­le­rin­nen mit Hin­rich­tun­gen gemein haben. Lucky wet­tert gegen Mit­fahr­ge­le­gen­hei­ten und Wohn­ge­mein­schaf­ten, Fred fin­det, es ist höchste Zeit für eine schwere Puber­täts­krise zwischen […]

Song des Tages: a-ha – Take On Me
[coffeeandtv; 4.09.14]

Take On Me von a-ha auf tape.tv. Zum ers­ten Mal gehört: Das kann ich beim bes­ten Wil­len nicht sagen. Irgend­wann kurz nach Ver­öf­fent­li­chung 1985 auf WDR 2, ver­mut­lich. Wer musi­ziert da? a-ha, ein nor­we­gi­sches Trio, das (mit Unter­bre­chung Ende der 1990er Jahre) von Mitte der Acht­zi­ger bis vor Kur­zem sehr schöne Pop­mu­sik gezau­bert hat. “Take […]

Song des Tages: The Dres­den Dolls – Sing
[coffeeandtv; 2.09.14]

Zum ers­ten Mal gehört: 2006, als wir bei CT damit bemus­tert wur­den. Ich meine mich zu erin­nern, dass ich das Lied anfangs gar nicht so spek­ta­ku­lär fand. Dann aber umso mehr. Wer musi­ziert da? Ein ame­ri­ka­ni­sches “Dark Cabaret”-Duo namens The Dres­den Dolls. Die Sän­ge­rin Amanda Pal­mer hat sich inzwi­schen auch als Solo­künst­le­rin einen Namen gemacht. […]

Song des Tages: Jens Friebe – Kennedy
[coffeeandtv; 1.09.14]

Jens Friebe – “Ken­nedy” 2005 from Nelja Stump on Vimeo. Zum ers­ten Mal gehört: Irgend­wann im Som­mer 2005, als wir bei CT damit bemus­tert wur­den. Wer musi­ziert da? Jens Friebe, ein Musi­ker, der in Ber­lin lebt. Warum gefällt mir das? Ich mag zum einen die­sen schun­keln­den Beat-Sound, zum ande­ren aber auch die­sen abso­lut gran­dio­sen Text, […]

Song des Tages: Pro­fes­sor Green – Monster
[coffeeandtv; 28.08.14]

Mons­ter von Pro­fes­sor Green auf tape.tv. Zum ers­ten Mal gehört: Im Okto­ber 2010 auf dem Rück­flug von Lon­don, wo ich mir (neben hun­dert ande­ren CDs) “Alive Till I’m Dead” von Pro­fes­sor Green gekauft hatte. Wer musi­ziert da? Pro­fes­sor Green, ein bri­ti­scher Hip-Hopper, in die­sem Fall mit Unter­stüt­zung von Example, den ich damals noch gar nicht […]

Song des Tages: Steely Dan – Barrytown
[coffeeandtv; 27.08.14]

Zum ers­ten Mal gehört: Im Som­mer 2000 über den Umweg einer Cover­ver­sion, die Ben Folds Five für den Sound­track zu “Me, Mys­elf & Irene” auf­ge­nom­men hat­ten. (Auch eine eher absurde Idee: Den Sound­track zu einer Jim-Carrey-Klamotte zur Hälfte mit Steely-Dan-Coverversionen von Künst­lern wie Wilco, Brian Set­zer oder Smash Mouth zu befül­len!) Wer musi­ziert da? Steely […]

Song des Tages: And­rew W.K. – We Want Fun
[coffeeandtv; 26.08.14]

Zum ers­ten Mal gehört: Anfang 2003, als ein Freund von mir den Song für den Trai­ler eines von ihm geschnit­te­nen Snowboard-Films ver­wen­det hat. Damals run­ter­ge­la­den und für viele Jahre aus den Augen/Ohren ver­lo­ren. Unge­fähr 2010 hab ich And­rew W.K. dann für mich (wieder)entdeckt. Wer musi­ziert da? And­rew W.K., ein ame­ri­ka­ni­scher Musi­ker und Moti­va­ti­ons­leh­rer, des­sen Hauptthema […]